[UPDATE] 1. Inspektion meines unu-Elektrorollers

Mein unu hat seine 500 km erreicht und bekam seine erste Inspektion!

Wer lange etwas von seinem Elektroroller haben möchte, sollte sich gut um ihn kümmern. Damit auch die Herstellergarantie erhalten bleibt, empfiehlt unu regelmäßige Inspektionen durchzuführen.

Die Erstinspektion muss nach 500 km vorgenommen werden. Weitere Intervalle sind nach 4.000 km und danach alle 3.000 km, jedoch sollte mal mindestens einmal im Jahr einen Termin in der Werkstatt machen.

Wo die nächste Werkstatt für den unu-Elektroroller zu finden ist, findest du hier.

Dauer und Kosten einer Inspektion?

Die 1. Inspektion dauerte etwa 2-3 Stunden. Bezahlen musste ich 77,35 Euro + 5,16 Euro für das nachfüllen von 0,4 Liter Bremsflüssigkeit.

Vor wenigen Tagen machte ich auch noch eine Inspektion bei einem Verbrenner-Roller (Peugeot JetForce, Baujahr 2012) in der selben Werkstatt. Hier kostete mich die Inspektion mit dem reinigen des Vergasers, dem auffüllen des Ölbehälters und der technischen Prüfung 100,55 Euro.

Was wird bei der 1. Inspektion kontrolliert?

  1. Scheibenbremse
  2. Trommelbremse
  3. Räder auf Freigängigkeit und Spielfreiheit, feste Verschraubung und Beschädigungen prüfen
  4. Reifen auf Beschädigung, Profiltiefe (mind. 1 mm) prüfen
  5. Radlager auf Speil oder Beschädigung prüfen
  6. Lenkkopflagerspeil auf rastpunktfreie Funktion und einen festen Sitz der Kontermutter prüfen, ggf. einstellen
  7. Haupt- und Seitenständerfunktion prüfen & Drehpunkt ölen
  8. Vordere Gabel auf Funktion und Dichtigkeit prüfen
  9. Hintere Federung auf Funktion und Dichtigkeit prüfen
  10. Funktion der Sitzöffnung prüfen, ggf. Positionierung des Sitzes verstellen
  11. Hupe prüfen, ggf. ersetzen „(Vorsicht: Hupe is sehr laut)“
  12. Schloss und Lenkradsperre prüfen, ggf. ersetzen
  13. Frontlichtverkleidung und Frontlicht wieder einsetzen, gesamte Beleuchtung prüfen
  14. Kapazitätsanzeige auf Tacho prüfen
  15. Akku
  16. Ladegerät prüfen
  17. Testfahrt mit Funktionskontrolle aller Systeme (2-3 km)

You May Also Like

About the Author: Simon

4 Comments

  1. Hallo, ich wundere mich sehr über den Umfang der 500km-Inspektion (Bremsflüssigkeit nachfüllen? 2-3 Stunden? Gut 100€?).
    Bei mir ging die Erstinspektion in gut 45 Min. klar bei der Hälfte der Kosten. Und ich konnte mitverfolgen, was gemacht wurde.

    1. Hallo Hans-Peter,

      es gab bei mir noch einen gebrauchten Zusatzakku und ein „Schleifgeräusch“ zu prüfen, was das ganze nochmals verlängert hatte. Ansonsten dürften 45 Minuten realistisch sein, wenn es dem kleinen gut geht. 😉

      Ich hatte leider noch etwas zu tun, weshalb ich nochmal heim gefahren bin.

  2. Hallo,
    die Erstinspektion dauerte aber recht lange. Und dann schon Nachfüllen von Bremsflüssigkeit??? Bei mir waren 45 Min. fällig und knapp 40 Euro. Ich war die ganze Zeit dabei und hatte ein gutes Gefühl, da gründlich vorgegangen wurde.
    Insgesamt bin ich bislang (rd. 600 km) mit meinem Unu sehr zufrieden (Farbe mint, 2 kW, 01/2018)

  3. Hallo Simon, ich denke auch für eine Erstinspektion ist das recht teuer ich hatte nicht mal die Hälfte bezahlt und die Bremsflüssigkeit muss auch nicht nach 500km gewechselt werden nach so kurzer Zeit, das ist Blödsinn. Eine andere Anmerkung noch deine älteren Beiträge sind leider nicht errreichbar: Bad Gateway. Ansonsten danke für den Blog und deine Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.